Verein

Der gemeinnützige Red Horn District e.V.

Der Red Horn District e.V. ist ein gemeinnütziger und ehrenamtlich geführter Verein mit Sitz in Horn-Bad Meinberg. Ziel ist die Förderung von Kunst und Kultur in Ostwestfalen-Lippe, insbesondere der Jazz- und Popularmusik. Unseren Namen verdanken wir „Mr. Red Horn“ Nils Landgren, einem der erfolgreichsten europäischen Jazzmusiker. Er ist Ehrenmitglied des Vereins und Schirmherr des privaten Musikclubs Red Horn District – einer alten, umgebauten Wassermühle am Rande des Teutoburger Walds.

Konzerte mit internationalen Größen

Unser Hauptanliegen ist es, in den gemütlichen Räumen des Red Horn District Konzerte zu veranstalten. Die privaten Events für Freunde des Vereins finden weit über die Region hinaus Gehör und Anerkennung. Nicht nur Nils Landgren schätzt die besondere Atmosphäre des Clubs: Wer in unser Programm schaut, entdeckt viele weitere internationale Größen der Musikszene.

Das Besondere am Red Horn District ist, dass es hier familiär und gleichzeitig professionell zugeht. Uns geht es nicht um kommerzielle Interessen des Musikbusiness – wir stellen den Musikgenuss in den Vordergrund und betreiben viel Aufwand, damit Musiker und Gäste sich wohlfühlen. Dazu gehören Musikauswahl sowie Licht- und Tontechnik auf Top-Niveau ebenso wie das gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer nach dem Konzert, oft auch mit den beteiligten Künstlern.

Treffpunkt für (Nachwuchs-) Musiker

Zusätzlich bieten wir ein Forum für (Nachwuchs-) Musiker. Wir veranstalten regelmäßige Sessions und Workshops und stellen einen Proberaum für Bands bereit, die unsere Vision teilen. Der Verein ermöglicht zudem Ton- und Videoaufnahmen mit professioneller Technik und hervorragender Akustik. Im Studio- und Live-Bereich schaffen wir so auch Praxismöglichkeiten für Studierende der renommierten Hochschule für Musik Detmold.

Kooperation und Vernetzung

Schon jetzt sind wir in gutem Kontakt zu umliegenden Institutionen und Veranstaltungsorten. Wir arbeiten an weiteren Kooperationen und möchten durch aktives Netzwerken dazu beitragen, guter Musik Gehör zu verschaffen und die Kulturlandschaft der Region zu bereichern.

Den Verein unterstützen

Die Vereinsmitgliedschaft bietet nicht nur den Vorteil, unsere Konzerte mit großartiger Musik im privaten Rahmen besuchen zu können. Sie ermöglicht auch Gemeinschaftserleben und kulturelles Engagement, bei der Weiterentwicklung des Clubs ebenso wie beim Organisieren der Konzerte und öffentlicher Festivals.

Damit alle mitmachen können ist der jährliche Mitgliedsbeitrag von 40,- € (ermäßigt 20,- €) bewusst günstig gehalten. Fördermitglieder können sich bereits mit einem Jahresbeitrag von 240,- € für die Vereinsziele engagieren.

Rund um den Red Horn District hat sich eine tolle Community mit vielen interessanten, kreativen, engagierten Menschen gebildet. Neue aktive Mitglieder nehmen wir herzlich in Empfang. Und natürlich freuen wir uns auch sehr über alle, die unsere Ziele „nur“ finanziell unterstützen.

Was habe ich davon?

Als Mitglied bekommst du vergünstigten Zugang zu den Privatkonzerten im District, einen Sampler mit den besten Aufnahmen der vergangenen Konzerte und nicht zuletzt die Gewissheit, an einer guten Sache mitzuwirken. Denn was manchmal trivial klingt ist für das Bestehen des Clubs unverzichtbar:

Er trägt sich durch das ehrenamtliche und unermüdliche Engagement der liebevollen Gemeinschaft, die es möglich macht hat, dass dieser Ort überhaupt existiert. Es geht nicht ohne Mitglieder oder einzelne Spenden, die aufgrund unserer Gemeinnützigkeit sogar steurlich absetzbar sind. Ebensowenig ohne Mitarbeit, Know-How und gute Stimmung, falls du uns „nur“ ohne Geld unterstützen kannst.

Daher unsere Bitte: Wenn dir der District ans Herz gewachsen ist, werde Mitglied im Verein – den Antrag kannst du hier ganz bequem online ausfüllen.

Danke von Herzen für deine Unterstützung!


Der Mindest-Jahresbeitrag beträgt regulär 40,- €. Für Personen mit geringem Einkommen gilt ein ermäßigter Mindestbeitrag von 20,- €. Der Mindestbeitrag für Fördermitglieder und juristische Personen beträgt 240,- €. Wenn Du mehr beitragen möchtest, kannst Du hier auch einen höheren Jahresbetrag nennen. Details findest Du in unserer Satzung und Beitragsordnung.
Für den Bankeinzug benötigen wir ein SEPA-Lastschriftmandat, das Du hier herunterladen kannst. Bitte sende es ausgefüllt und unterschrieben an: Red Horn District e.V., Detmolder Str. 46, 32805 Horn-Bad Meinberg. Danke!

Wer ist im Verein aktiv?

Der Verein wird vom Vorstand vertreten, bestehend aus:

  • Sebastian Flaig (1. Vorsitzender)
  • Tobias Hess (2. Vorsitzender)
  • Klaudia Lewantoski (Kassenführerin)

Gründungsmitglieder waren Sebastian Clobes, Christian Einsiedel, Sebastian Flaig, Florian Götz, Tobias Hess, Max Klör, Anton Langer, Klaudia Lewantoski, Heike Schäfers, Josef Schäfers und Colin Thienelt.

Wir freuen uns sehr, wenn auch Du Dich aktiv in die Vereinsarbeit einbringen möchtest. Melde Dich gerne unter verein@redhorndistrict.de!

Wie sieht die Satzung im Detail aus?

Hier geht es zur PDF-Version von Satzung und Beitragsordnung. Hier gibt es den Mitgliedsantrag als PDF.

Wie kann ich den Verein unterstützen?

Wir freuen uns sowohl über Geld- und Sachspenden als auch über tatkräftige Mithilfe bei der Vereinsarbeit!

Unsere Bankverbindung für Mitgliedsbeiträge und Spenden lautet:

Sparkasse Paderborn-Detmold
Red Horn District e.V.
IBAN: DE13 4765 0130 1010 0804 04
BIC: WELADE3LXXX

Wichtig: Bitte überweise Spenden für den Verein NICHT auf das frühere Konto des Red Horn District bei der GLS-Bank, sondern ausschließlich auf dieses Konto bei der Sparkasse Paderborn-Detmold. Danke!