2016Archiv

Sonntag, 8. Mai 2016 – Pimpy Panda

Sonntag, 8. Mai 2016 - Pimpy Panda

Bamboolicious...Buttshakin’...Badass...FUNK - Von den Ohren zum Herz in die Beine!

Pimpy Panda spielen so bunt wie das Leben selbst und vereinen aus allen Bereichen der Musik ihre Lieblingszutaten zu einem brodelnden Eintopf aus Neo-Soul, Funk, Gospel und Jazz. Musiker/Innen aus unterschiedlichen Kulturen und Stilrichtungen verschmelzen zu einem Kollektiv der Extraklasse, wo sich unbändige Spielfreude mit tiefem Wissen, Humor und Neugier zu zeitlos guten Songs und Geschichten verbinden. Ohne Scheuklappen kleidet man hier auch altbekannte Melodien in ein neues Gewand und lässt den Zuhörer sich staunend neu verlieben in ein Lied, das er vielleicht schon lange kennt, aber so noch nie gehört hat. Der dicke Panda, der Melodien-Mücken zu Funk-Elefanten pimpt!

Neben Szenegrößen wie dem erst 17- jährigen Hammond-Talent Simon Oslender (WDR BigBand, Max Mutzke,...), Lotti Epp (R.Kelly, Mousse T) oder Nico Gomez (the Voice of Germany) hat sich auch Alana Alexander (New York) vom Pandafieber pimpyfizieren lassen, sodass nun eine 10- köpfige Band Ihr Publikum auf eine Reise zwischen Gänsehaut und Funk-Exzess mitnimmt.

Infos und Bild von pimpypanda.de

Wir öffnen nach dem Soundcheck (gegen 19:00 Uhr) den Club, los gehts wie immer kurz nach acht.

Pimpy Panda


Besetzung

Nico Gomez - Vocals
Alana Alexander - Vocals
Tina Sona - Vocals
Lotti Epp - Vocals
Vincent Golly - Drums
Daniel Hopf - Bass
Alexander Lipan - Guitar
Tobias Müller - Guitar
Cornelius Kuron - Moog, Synthies, Piano
Simon Oslender - Hammond, Rhodes