2019Archiv

Sonntag, 20. Oktober 2019: FORQ

Forq Red Horn District Music Club Kulturtreff Ostwestfalen-Lippe Bad Meinberg Verein

Instrumental Jazz Rock Allstars im District

FORQ | „Four“

Das US-amerikanische Quartett FORQ besteht aus absoluten Könnern: Keyboarder Henry Hey spielte schon für David Bowie und „Empire of the Sun“. Er gründete FORQ gemeinsam mit Michael League, dem Mastermind hinter „Snarky Puppy“ (Grammy-Gewinner 2014 und 2017). Gitarrist Chris McQueen spielt ebenfalls für „Snarky Puppy“ und Acts wie „Foe Destroyer“ oder „Bokanté“, Bassist Kevin Scott z.B. für Wayne Krantz und Colonel Bruce Hampton, Schlagzeuger JT Thomas unter anderem für Marcus Miller.

FORQ 4
Das neue Album „FOUR“ erscheint am 15. Oktober

Gemeinsam produzieren sie Instrumentalmusik auf höchstem Niveau, mit Drive und Groove und einer Vorliebe für klangliche Entdeckungsreisen. Sie kommen mit ihrem neuen Album „Four“ (erscheint am 15. Okt.) auf Europatournee in ausgewählte Locations.

Wir fühlen uns sehr geehrt, dass FORQ auf dem Weg von Österreich nach Norwegen für ein Privatkonzert in unserem Bad Meinberger „Musik-Wohnzimmer“ zum zweiten Mal nach ihrem unvergessenen 2017er Konzert wieder Station machen – und freuen uns auf einen weiteren legendären Abend im District!


  • Wir öffnen nach dem Soundcheck (gegen 19:00 Uhr), los gehts wie immer kurz nach acht.

Das Konzert wird präsentiert vom Red Horn District e.V. – dem gemeinnützigen Verein für großartige Musik. Wir fördern Kultur in Ostwestfalen-Lippe und veranstalten Privatkonzerte für Freunde des Vereins in den gemütlichen Räumen des Red Horn District. Schirmherr und Ehrenmitglied ist „Mr. Red Horn“ Nils Landgren, im Programm findest du viele weitere internationale Größen der Musikszene.

Red Horn District e.V.



Besetzung:

Tickets – Vorverkauf:

Tickets gibt es hier im Vorverkauf oder am Veranstaltungstag ab 19:00 Uhr an der Abendkasse.

Die erste Single „DUCK PEOPLE“ aus dem neuen Album „FOUR“