2017Archiv

Sonntag, 7. Mai 2017 – Phunkguerilla

Sonntag, 7. Mai 2017 - Phunkguerilla

Claus Fischer (Bass) und Cosmo Klein (Gesang) gründeten die PHUNKGUERILLA 2008 und produzierten gemeinsam das Debut „Let´s Work“ (Herzog Rec/Cosmopolytix). Die heutige Besetzung formte sich in den Jahren danach: Gemeinsam mit Hardy Fischötter am Schlagzeug, Tobias Philippen und Till Sahm an den Keys und Hanno Busch an der Gitarre Bilden Cosmo und Klaus nun eine Einheit im Studio und auf der Bühne.

Kingdom of Fire Album Phunkguerilla Cosmo Klein Red Horn District Musik Club Kulturtreff Bad Meinberg OstwestfalenJetzt ist es endlich soweit – ihr neues Album „Kingdom of Fire“ ist am Start! 2016 als Band-Album hier bei uns im Red Horn District eingespielt bestechen die neue Veröffentlichung Songs durch starkes Songwriting, Authentizität, Musikalität und bouncende Grooves. „Kingdom On Fire“ ist eine eindrucksvolle Statusmeldung und ein weiterer Befreiungsschlag nach zehn Jahren Entwicklung, die das Projekt THE PHUNKGUERILLA bis heute vollzogen hat. Alles begann 2007 mit Cosmo Kleins – von der Öffentlichkeit ignoriertem – Album „Human“ auf dem Label 105 Music. Nach einigen erfolgreichen Singles – darunter „Das alles ändert nichts daran“ mit Maya Saban – und Songschreibertätigkeiten – wie „This Is My Time“ für Sasha – ein echter Tiefschlag. Dem folgte die bewusste und konsequente Entscheidung Cosmos, dem Popzirkus ein für alle Mal den Rücken zu kehren. Nach einem offiziellen Abschiedskonzert in seiner damaligen Heimat Dortmund ließ auch die Gründung des eigenen Labels Cosmopolytix nicht mehr lange auf sich warten.

Das Prinzip Cosmopolytix fußte seinerzeit auf zwei Eckpfeilern: Zum einen war da Cosmo selbst, der durch die Clubs dieser Welt tourte, live zu elektronischer Musik performte und in diesem Genre schließlich sogar Nummer 1-Hits in Brasilien, Portugal und Griechenland verzeichnen konnte. Zum anderen war die Gründung von Cosmopolytix auch die Geburtsstunde von THE PHUNKGUERILLA, einem bis zu 30 Vollblutmusiker umfassenden Netzwerk, das sich in immer neuen Konstellationen für seine „Guerillasessions“ auf der Bühne einfand und sich so einen Namen als herausragendes Live-Projekt erspielte.

Mit der Entscheidung, Claus Fischer ins Boot zu holen, nahm das Projekt immer mehr Fahrt auf. Fischer hatte zuvor bereits mit Künstlern wie Chaka Khan, Lionel Richie und in Stefan Raabs Showband Heavytones überzeugt, an mehr als 300 Alben mitgearbeitet und in 800 TV-Shows mitgewirkt. Sein damals aktuelles Projekt hieß Gregor Meyle, den er produzierte und ihm so zu seinem großen Erfolg verhalf. Hier traf nun also ein vom Popbusiness verheizter Straßenmusiker mit Ambitionen auf einen autodidaktischen Multiinstrumentalisten mit riesigem Background. Und die zwei teilten eine Vision. Nach zahlreichen „Guerillasessions“ fanden sich schließlich aus dem 30-Mann-Netzwerk die perfekten Musiker für den heute sechsköpfigen THE PHUNKGUERILLA-Cast zusammen.

Es war eine Reise mit vielen Stationen, von denen das Album „Kingdom On Fire“ die aktuellste, aber sicher nicht die letzte ist. Einige Songs gab es ja schon beim exklusiven Preview-Konzert im Januar zu hören. Nun ist THE PHUNKGUERILLA wieder da – und sie bringen das volle Paket mit: Entertainment in der Tradition von Parliament, Prince und James Brown, eine Band von einem anderen Stern und Cosmos international gefeierten Qualitäten als Frontmann verwandeln den Red Horn District sicher auch diesmal wieder in ein tanzendes, singendes, feierndes „Kingdom on Fire“!

Infos: cosmopolytix.com/phunkguerilla

Wir öffnen nach dem Soundcheck (gegen 19:00 Uhr), los gehts wie immer kurz nach acht.


Besetzung

Cosmo Klein – Gesang
Claus Fischer – Bass
Hanno Busch – Gitarre
Till Sahm – Keys